Pokalsieg der U13-Juniorinnen

2017-06-06 08:19

Meisterschaft und Pokalsieg

Am Pfingstsamstag war es endlich soweit und der Kampf um das Double auf heimischer BZA konnte um 11:00 Uhr beginnen.

Gegner war nachdem man im Viertelfinale gegen SW Friesheim 5:0, im Halbfinale gegen GW Brauweiler 1:0 gewann die Viktoria aus Frechen, die an diesem Tag in allen Altersklassen von der U13 bis zu den Damen in den Pokalfinalen vertreten war. Im letzten Aufeinandertreffen in der Meisterschaft siegten wir in einem knappen Spiel mit 2:0 und aus diesem Grund erwarteten wir wieder einen defensiv eingestellten Gegner, der auf Konter lauerte und diese versuchte effizient zu nutzen. Die ersten 15 Minuten hielt Frechen unser Tempo sehr gut mit, spielte diszipliniert mit und hatte auch die erste große Chance des Spiels, die aber im 1 gegen 1 auf unseren Torwart nicht genutzt werden konnte. In der 15. Minute spielten wir einen Eckball auf den kurzen Pfosten, Frechen köpfte sich gegenseitig an und auch die Torhüterin konnte nichts mehr an unserer Führung ändern. Nach dem Tor kam Frechen nur noch wenig in unsere Hälfte, wir erspielten uns weitere Chancen und erhöhten zur Pause durch einen Abpraller und einen Musterkopfball auf 3:0. Auch in der zweiten Hälfte hieß es, mit voller Konzentration zu Werke zu gehen und mit dem 4:0 alles klar zu machen. Dies fiel dann nach einem schön vorgetragenen Konter in der 43. Minute. Von da an war klar, dass wir nach der Meisterschaft auch den Pokalsieg holen würden und nun mehr seit dem 16.04.2016 ohne Pflichtspielniederlage sind. Gemeinsam mit Eltern, Familien und Fans wurde der Pokalsieg ordentlich gefeiert, der FVM übergab im Anschluss den Pokal für den Pokalsieger aus dem Kölner Süden.

Schon am kommenden Wochenende geht es weiter, da spielen wir sonntags um 17:00 Uhr bei DJK Südwest im Modus 11 gegen 11 um uns auf die kommende Saison in der Bezirksliga vorzubereiten.

 

Zurück

Unsere Sponsoren

Protax Zopfball